FRÜHLINGSZAUBER

Dem Zauber des Frühlings unterliegen wir alle.

So auch die Spezies von Menschen, welche sich beruflich mit dem Frühling beschäftigen.

Diese bestimmen wann der Frühling beginnt. Dabei wird der Frühlingsanfang auf drei unterschiedliche Arten definiert. Astronomisch, meteorologisch oder phänologisch.

Der astronomische Frühling beginnt mit der Tag und Nachtgleiche. Dieses Jahr am 20.März um 23:45. Der meteorologische hat schon begonnen, nämlich am 1. März.

Der phänologische wird nach dem Entwicklungsstand der Pflanzen bestimmt. Unterteilt in Vorfrühling, Erstfrühling und Vollfrühling. Das ist auch der Grund dass es drei Frühlingsmonate gibt. März, April und Mai.

15-12 fruehlingszauberAlso volle drei Monate wo wir auf unterschiedlichste Art den Frühlingszauber erleben dürfen.

Verzaubert hat mich, auch wenn es Unterwasser keine wissenschaftlich belegten Frühlingsbeginne gibt, ein Pflanzenarrangement das den Vergleich des Frühlingszaubers über Wasser nicht zu scheuen braucht.

Eine Klunziger Weichkoralle, in dezenten und doch kräftig wirkenden Frühlingsfarben, die sich ihren Platz auf einer Fächerkoralle ausgesucht hat.
Das Ganze in rund 30 Meter Tiefe eingebettet in einem Gorgonienfeld.

Womit bewiesen ist, auch wir Taucher unterliegen dem Zauber des Frühlings.

Frühlingszauber, das wünsche ich euch in dieser hoffentlich frühlingshaften Woche.

Johann Vifian

Share