FARBENFROH UND BUNT

Genau so sollte der Frühling sein, farbenfroh und bunt.
Was heisst da sollte? So soll er sein!

Was ist aber, wenn da das Wetter nicht mitmacht?
Der April seinem Namen alle Ehre macht. April, April, der macht was er will.
Und dann das noch genau über die Ostertage. Da wo wir Zeit und Musse hätten, den Frühling farbenfroh und bunt in der Natur draussen zu erleben.

Na ja, was bleibt uns da übrig?
Richtig, ganz genau!

15-15 Farbefroh und buntAbtauchen, nicht in einen botanischen Garten unter einem Glasdach, sondern dort wo die Natur noch das Echtheitsgütesiegel hat, geschmückt mit den Zusatz farbenfroh und bunt.

Unterwasser haben die Launen und Wetterkapriolen des Aprils keine Chance. Es gibt sie nicht!

Auch wenn schon tausendmal gesehen, das Bild der farbenfrohen und bunten Weichkorallen ist und bleibt faszinierend.
Wenn dann noch der Zufall zu Hilfe kommt und sich ein neugieriger Wimpelfisch zeigt, auch im farbenfrohen und bunten Kleid, ja dann animiert das den den Betrachter seinen Gedanken freien kreativen Lauf zu lassen.

Die Welt kann, nein ist, auch wenn sie mal trüb und grau erscheint, farbenfroh und bunt.

Man muss es nur zu sehen wissen.

Eine farbenfrohe und bunte Woche wünscht euch

Johann Vifian

Share