"Einzigartig" gut beschrieben - Ein Bericht über SUBEX El Quseir von Tonio Ruschin

Wir haben uns sehr über das nachfolgende Feedback von unseren Gästen Tonio und Gine gefreut, die so freundlich waren diesen Bericht für die Kollegen von www.1a-tauchcenter.de auch an uns weiterzuleiten, zusammen mit einigen sehr schönen Bildern.

Besonders gelungen finden wir Tonios Beschreibung unserer "Uniques" - schön das wir damit ein Taucherherz begeistern konnten :-)

 


 

 

Tonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015Ich war nun schon 18 mal in Egypt – von Dahab bis Marsa Alam – von 1992 bis 2015 und hab so manches Schöne und auch nicht so Schöne erlebt und wer, wie ich so oft dort war, wird wissen, was ich meine (kaputte Riffe, Schmutz, Armut, viele Russen -  die nicht wissen, wie man sich benimmt und auch viele Deutsche, die im Ausland oft sehr überheblich sind...).

Und es gibt  tausende Einheimische, die sehr nett, klug, arbeitswillig , hilfsbereit und sehr humorvoll sind, die vom Tourismus leben, wenn auch der größte Teil der Einnahmen an  nur wenige Reiche geht...

Gine und ich waren also im Dezember 2015 für eine Woche im Radisson Blue 4****, in El Qusier – nun schon zum 2. Mal (für 499,00€ Flug + HP) und ich wollte Euch dieses Hotel und die angeschlossene Tauchbasis von SUBEX an`s Herz legen!

Einige Hotels in der Umgebung haben leider schon schließen müssen und auch die eine oder andere uns bekannte Tauchbasis gibt es leider nicht mehr – ganz abgesehen von den vielen Menschen, die hier ihren Job verloren haben...

Tonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015

Das Radisson Blue steht unter Schweizer Leitung und hat ein dem entsprechendes hohes Niveau, nicht nur was den Service, sondern auch die Verpflegung angeht und wer schon öfters im Mangrove Bay oder Sea Horse war, wird dies zu schätzen wissen ...außerdem einen riesigen Strand – unter anderem mit „Ruhe Zone“ und drei Pools : eins beheizt mit Bar, eins zum Schwimmen über  und eins im Meer.

Nun aber zu dem, was uns besonders gefällt: zu SUBEX – ein ebenfalls Schweizer Unternehmen.

Hier taucht man allerdings ganz anders:

  • Jeder! bekommt ein 28er Nitroxgemisch – wenn man, wie Gine und ich, ein Nitrox Brevet besitzt, erhält man/ frau natürlich auch das 32-36er Nitrox for free!
  • Jeder! Early Morning oder Night Dive wird nicht! extra berechnet, sondern man muß sich nur eintragen .
  • Jeder! bekommt für die Zeit des Dive Paketes eine persönliche Wasserflasche, welche kostenfrei in der Basis den ganzen Tag über gefüllt werden kann.
  • TTonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015aucht man mit Guide, wird dieser nie mehr als 4!!! Personen mit sich führen.
  • Hier haben wir zum ersten Mal  (ich habe 600TG) einen wirklichen Checkdive erlebt – nicht das nervige Maskenausblasen und Regler angeln, sondern hier geht man/ frau ganz entspannt tauchen und der Guide sagt einem, ob man/ frau mehr oder doch lieber etwas weniger Blei braucht – dann am Ende des Tauchganges und der kann auch schon mal 120 min betragen, denn hier taucht man nicht nach limit, sondern nach Lust und Können und ganz relaxt, wird das eine oder andere abgefragt ...

Es gibt ein schönes Hausriff  - siehe Fotos und natürlich alles Bekannte in der Nähe, wie z.B. Abu Dabab und momentan könnt Ihr mit etwas Glück auch 60min ganz allein mit Schildkröten und Dougng  tauchen, denn wo früher 50 -70 Taucher waren, sind es momentan ca. 10 -20!!!

 Wir können Euch nur empfehlen: tut etwas für Euch und schönes entspanntes Tauchen und damit für die dort tätigen Menschen, die darauf warten Ihren Job machen zu können!

In diesem Sinne www.subex.org/index.php/de/subex-el-quseir

Ganz liebe Grüße von Tonio & Gine

 

 

 

 

Share