SUBEX air28 The Blog: Johann Vifian

SUBEX Jubiläen!

 


 

alt

SUBEX Sharm El Sheikh: 20-jähriges Jubiläum – ein Rückblick

Der 5. September 2011 war ein besonderer Tag für SUBEX in Sharm El Sheikh, denn genau vor 20 Jahren wurde die Basis hier in Sharm als zweite SUBEX Tauchbasis am Roten Meer eröffnet.
 
 
 
 
  
altaltDie Zahl „Zwanzig“ zieht sich durch die Geschichte von SUBEX auf dem Sinai. Denn ebenso zwanzig Jahre vor der Eröffnung der SUBEX Basis auf dem Sinai, also 1971, unternahm SUBEX Mit-Gründer Walti Guggenbühl, die erste Reise auf den Süd-Sinai um die Tauchplätze zu erkunden. Damals war der Sinai noch fest in der Hand von mehr als zwanzig Beduinenstämmen und der gesamte Sinai glich einer „menschenfeindlichen Wüstenlandschaft“.
 
 
alt
alt
 
Waltis Entdecker-Gen und sein Pioniergeist haben ihn die fantastische Unterwasserwelt erkunden und das unglaubliche Potenzial des Sinais unterhalb des Meeresspiegels erkennen lassen. Selbst Hans Hass war zu Gast bei Waltis Sinai-Camp und beide gingen zusammen mit dem Schlauchboot auf Entdeckungsreise.
 
alt alt
 
 
Heute, zweimal zwanzig Jahre später, sind Tausende von Tauchern jedes Jahr an den Plätzen rund um Sharm El Sheikh unterwegs und können von den Entdeckungen der Sinai-Pioniere profitieren. So genießen auch die SUBEX Gäste die Tauchausfahrten mit Boot „Beirut Sharm“ zu den verschiedensten Riffplätzen. Selbstverständlich soll Sicherheit und Abenteuer dabei nicht zu kurz kommen, weshalb geführte Unterwassertouren in einer Gruppe mit maximal vier Gästen unternommen werden. Pioniere setzten Standards, die SUBEX-Gäste aus erster Hand auskosten können.
 
alt alt
 
Die SUBEX Basis Sharm hat am 05.09.2011 kräftig mit ihren Gästen gefeiert – wie geht das wohl am besten? Mit einem Tauchgang der besonderen Art: FEEL THE DIVE. Mit einem Minimum an Ausrüstung und ohne einzwängendes Neopren hieß es das Tauchen ganz nah zu erleben. Und wahrscheinlich hat sich der ein oder andere auch ein wenig wie damals vor 40 Jahren gefühlt – als Abenteurer bei einem Tauchgang, den man so noch nie erlebt hat…
 
altalt 

Was mit einer Entdeckungsreise 1971 auf dem Sinai begann, wird heute von SUBEX Red Sea Diving Centers fortgeführt und von den Gästen getragen. Das gesamte SUBEX Team bedankt sich für die Treue und den gemeinsamen Tauchspass und freut sich auf die nächsten zwanzig Jahre!


SUBEX Sharm El Sheikh wird 20 Jahre!

Am 5. September 2011 feiert SUBEX Sharm El Sheikh 20-jähriges Jubiläum!

Als zweite SUBEX Tauchbasis am Roten Meer hiess SUBEX Sharm sechs Jahre nach der  Eröffnung der „Mutter-Basis“ SUBEX in Hurghada begeisterte Taucher und Schnorchler Willkommen und brachte sie zu den schönsten Tauch- und Schnorchel-Plätzen rund um Sharm El Sheikh.

Als die Basis SUBEX Sharm noch in den Kinderschuhen steckte, sah alles ganz anders aus: Die Na’ama Bay war weitgehend unbebaut und zur Erkundung der Tauchplätze fuhr man mit einem Jeep. Heute, zwanzig Jahre später, ist die SUBEX Basis in Sharm an drei verschiedenen Standorten vertreten und die Gäste werden mit komfortablen Minibussen zu den Tauchausflügen gebracht. Dabei liegen Bootstauchgänge von dem Basis-Boot "Beirut" hoch im Kurs. Im täglichen Wechsel werden die verschiedensten Destinationen angesteuert: der berühmte Nationalpark Ras Mohamed, die beliebte Straße von Tiran und gemütliche lokale Tauchspots. Das Programm wird abgerundet mit Sonder-Trips zu dem legendären Wrack der SS Thistlegorm, dem bekannten Blue Hole und dem atemberaubendem Canyon (jeweils in Dahab). Einer der begehrtesten Spezial-Trips ist der Besuch des Nationalparks Ras Mohamed von Land aus im Rahmen des „Ras Mohamed Relaxing Day“. Pioniergeist und die Freude an der Unterwasserwelt haben das Unternehmen erfolgreich reifen lassen und zur Gründung weitere Basen in El Quseir, Dahab und Marsa Alam geführt. alt

Wir, die Mitarbeiter von SUBEX Sharm, möchten diesen besonderen Tag nutzen einen Blick zurück zu werfen und mit den Gästen tauchen wie damals, als alles begann…
Jeder zertifizierte Taucher, der über diesen Tag mindestens eine Woche bei uns zum Tauchen eingecheckt ist, bekommt einen FEEL THE Dive gratis.

Was ist FEEL THE DIVE? Die schönste Art, Tauchen im wahrsten Sinne, "hautnah" zu erleben: Nur mit Badebekleidung und am besten mit einem Lycra-Shirt, und von SUBEX ausgestattet mit einer Tragschale für den 12l-Tank, einer ersten und zweiten Stufe, begleitet vom FEEL THE DIVE Guide den Tauchgang erleben! Frei von einzwängendem Neopren, Oktopus, Tarier-Jacket und Computer wird der Tauchgang in einer Tiefe bis maximal zwölf Metern genossen– so wie damals…

Wir freuen uns mit Euch diesen Tag zu feiern und das Tauchen in seiner reinsten Form gemeinsam zu erleben!
Euer Team von SUBEX SSH

25jähriges Jubiläum von SUBEX in Hurghadaalt

 

Sie kamen alle und von überall her: Ägyptische Angestellte, wie Europäer, der Fahrer von unseren Jeeps, die Captains unserer Boote, die Manager unserer Basen, die Office-Mäuse, die Flaschenbefüller, die Tauchguides, die Counter-Mitarbeiter, die Projektbeauftragten, die Tauchlehrer und die Geschäftsführung - von Dahab und von Sharm el Sheikh per Linienflug eingeflogen, mit den Bussen aus El Quseir und per Taxi und Motorrad vom Headoffice in Hurghada. 120 Männer und Frauen, die für SUBEX am Roten Meer tätig sind, liessen für jeweils zwei halbe Tage auch den Gästebetrieb mal Gästebetrieb sein, denn es wurde gefeiert - und das richtig!

altZum 25jährigen Betriebsjubiläum von SUBEX in Hurghada gab es im Jahre 2010 mehrere Festivitäten:
Die Basenmanager und Headoffice-Mitarbeiter durften mit Verena und Johann Vifian, die am 6. September 1985 in Hurghada eintrafen, genau an diesem Tag ausgehen und die Feier, die eher privater Natur war, bei gutem Essen geniessen.
Am 26. Dezember 1985 haben der heutige Geschäftsführer und die Personalmanagerin die allererste Ausfahrt mit Gästen zu den vorgelagerten Riffen in Hurghada unternommen. Der 2. Weihnachtsfeiertag vor einem viertel Jahrhundert sei auch damals ein herrlicher, nicht allzu windiger Tag gewesen, erinnern sich Verena und Johann.
Über beide Ereignisse berichteten wir unter den Stories der Basen separat.
Das dritte und grösste Ereignis sollte an einem nicht geschichtsträchtigen Datum in dem für SUBEX geschichtsträchtigen Jahr 2010, genauer am Samstag, den 11. Dezember, stattfinden.
alt alt

Nicht nach und nach tröpfelten die Mitarbeiter ein. Nein. Mit einem Schlag stiegen mittags rund 40 aus dem Flieger von Sharm aus und fanden sich in ihren Hotels zum frisch und hübsch machen ein. Nachmittags dann der zweite Schlag: Mit zwei grossen Bussen reiste das 70 Mann und Frau starke Team aus El Quseir an. Die geballte Ökobucht- und Safari-Trip-Power aus dem Süden stieg direkt am Ort des Geschehens aus.
alt alt

Für das SUBEX Megaevent war das Bordiehns Restaurant genau der richtig gewählte Ort. Auch das Traditionsrestaurant feiert bald Jubiläum. Seit 20 Jahren zaubert der Sternekoch Thomas schon in der Stadt am Roten Meer Leckers und Aussergewöhnliches für seine Gäste. An diesem Abend verwöhnte er 120 SUBEXler mit ägyptischer Vorspeise, Cremesuppe, Fisch oder nach Wahl Fleisch mit Gemüse und Reis und Erdbeeren mit Sahne – so jedenfalls ohne Umschweife von einem Dilettant beschrieben... Ein Zauberer sorgte ganzabendlich für verblüffte Gesichter und laute Lacher.
alt alt alt

Einen besonderen Höhepunkt an diesem Abend gab es nicht. altDafür gleich zwei.
Vor der Hauptspeise, als die Mägen nicht mehr knurrten und die ersten Getränke zur allgemeinen Heiterkeit beitrugen, lud Johann auf eine Zeitreise ein. Für jedes Jahr seit 1985 hob er die prägnantesten bleibenden Erinnerungen und Meilensteine von SUBEX hervor: Die erste Ausfahrt mit Gästen, das Unterzeichnen des Vertrags, der SUBEX als erstes ägyptisches Tauchsportunternehmen registrierte, das Setzen der ersten Bojen, die Gründung der nunmehr grössten Non-Gouvernmental-Organisation Ägyptens HEPCA, die Gründung der Basis in Sharm, die übrigens 2011 für das nächste Jubiläum sorgt, wenn sie im Sommer 20 alt wird, und und und... Die Teilnehmer schmunzelten, lernten, lächelten und erinnerten sich. Manch ein SUBEX Mitarbeiter ist schon seit 17 Jahren angestellt und dem Unternehmen treu. Diesen und den anderen fleissigen Bienchen wollte der Geschäftsführer und Besitzer von SUBEX Johann und Frau Verena etwas Gutes tun mit einem ganz besonderen Geschenk – dem zweiten Highlight.

alt alt alt
Was schenkt ein Geschäftsführer seiner Belegschaft zum Jubiläum des Betriebs? Am liebsten Etwas, was in bleibender Erinnerung bleibt, was nicht vergeht und was gut zu der Unternehmensphilosophie passt, mit der sich jeder Mitarbeiter identifiziert.
alt alt alt

Das Geschenk vom Unternehmen and die Mitarbeiter bestand darin etwas zu verschenken, was weiterverschenkt wird: Im Jahre 2011 werden 5 x 25 Kinder zu SUBEX nach Hurghada aus 5 verschiedenen Orten, die nicht am Roten Meer liegen, eingeladen, die die Unterwasserwelt als Schnorchler oder Schnuppertaucher erkunden dürfen. Einer der 120 Mitarbeiter von SUBEX übernimmt nicht nur symbolisch die Patenschaft für ein Kind. An dem Ausflugstag kümmert er sich tatsächlich um das Wohl des/der Kleinen und bereitet ihm/ihr einen wunderschönen Tag, in der das ägyptische Kind bestimmt viel über sein eigenes Land erfahren wird.
 
alt alt

alt alt alt

Die Verkündung des Geschenks stiess auf Begeisterung. Jeder wollte zuerst unterschreiben. Vor allem die Ägypter freuten sich über das Geschenk zum Weiterverschenken.
Natürlich werden wir Euch im Laufe des Jahres über die Besuche der Kinder in Hurghada berichten!
alt alt

Um knapp Mittnernacht ging ein lohnenswertes Fest zu Ende, satt und zufrieden stiegen die Damen und Herren entweder in den Bus, der sie zurück nach El Quseir bringen sollte, oder sie fuhren in die gemieteten Hotels.

Jeder freut sich auf das 20-Jahre Jubiläum von Sharm in 2011! 


40 jähriges Firmenjubiläum SUBEX in El Quseir

Über 320 SUBEX Freunde in Partylaune

alt
 
Die Jubiläumswoche wird so schnell keiner vergessen. Mit großem Erfolg und schönen Erinnerungen ging die SUBEX Eventwoche in El Quseir vom 4. – 11. Dezember 2005 zu Ende. Über 180 Tauchfreunde von SUBEX feierten eine ganze Woche lang mit den SUBEX Gründern Walti Guggenbühl und René Galster sowie Johann Vifian, Partner und Geschäftsführer in Ägypten.
Mit einem ganz speziellem Wochenprogramm und vielen kleinen Überraschungen verwöhnte SUBEX seine Jubiläumsgäste auf alt bekannte Weise. Die Gastgeber Walti, René und Johann haben dabei weder Kosten noch Mühen gescheut.

Treffpunkt Züricher Flughafen: Auf ging es in die Jubiläumswoche direkt nach Hurghada mit 144 Schweizer SUBEX-Tauchfreunden an Bord der eigens von SUBEX gecharterten Maschine EDELWEISS von dem schweizer Reiseveranstalter KUONI.

Ankunft Ägypten – Hurghada Airport: Tolle Stimmung und sommerliche Temperaturen erwartete die Gäste direkt am Flughafen Hurghada, die von Johann und seiner SUBEX Crew mit großem Hallo und Freude empfangen wurden. Auf ging es mit 16 Minibussen direkt nach El Quseir.

Angekommen in dem kleinen orientalischen Paradies der Mövenpickanlage „Sirena Beach“ erhielt jeder Gast neben den bereits Angereisten als Willkommensgeschenk das 40 Jahre SUBEX T-Shirt mit Baseball-Cap. Und wer SUBEX kennt, der darf sogar immer noch etwas mehr erwarten. Denn das größte Geschenk, das man einem Taucher machen kann, ist und bleibt das Tauchen. Da haben sich die Gastgeber etwas besonderes ausgedacht und jedem Jubiläumsgast 8 Tauchgänge ganz nach ihren Wünschen zurechtgestellt. Jeder durfte wählen zwischen Early Morning Dives, Nachttauchgänge, Bootstouren, Hausrifftauchen, Jeepsafaris und und und.

altErfreulich viele „Alte“ Freunde und „Treue“ Gäste aus den letzten 40 Jahren von Walti, René und Johann sind nach El Quseir gekommen und machten die Jubi-Woche zu einem wahren Familientreffen – die Stimmung war großartig. Und wer Abwechslung neben dem Tauchen suchte, wurde von SUBEX nicht enttäuscht - Beduinnendinner, archäologische Wüstentouren, Stadtführung, Vorträge und Dia-Show zur Unterwasserwelt standen zur Auswahl.

Wem das noch nicht genug war, hatte die Möglichkeit an dem zugleich im Mövenpick Hotel stattfindenden internationalem Symposium zum Thema „Umweltbewusstes und Umweltgerechtes Tauchen“ teilzunehmen. SUBEX hat hierzu hochkarätige Wissenschaftler aus Europa und Ägypten eingeladen. Das Ergebnis des 3-tägigen Symposiums setzt mit der El Quseir Charta wieder einmal einen Meilenstein für die Zukunft und wird am 21. Januar auf der Düsseldorfer Messe BOOT erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.

Glanzvoller Höhepunkt “SUBEX Gala-Abend“ Wow, was Taucher alles so aus sich machen können. Begegnet man Ihnen meistens im Naß-Outfit und Tauchausrüstung, so hat manch einer direkt zweimal hinschauen müssen. Mit Glitzer, Glimmer und High-Heels schmückten sich die Damen an den Seiten der festlich gekleideten Herren.

Das absolute Highlight der ganzen Woche war wohl der SUBEX Gala-Abend. „40 Jahre SUBEX“ mit THE ART OF DIVING lautete das Motto, und dementsprechend wurde gefeiert: Ein Fest mit internationalem Charakter. Jubiläumsgäste aus Europa und Ägypten, SUBEX Mitarbeiter sowie Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft kamen, um SUBEX und Ihre Gründer zu ehren und zu feiern.

Zum Cocktail-Empfang und Seafood auf der Seagulls Terasse fanden sich um 17.00 Uhr über 300 geladene Gäste ein. Ein von Kerzenschein beleuchteter Weg führte die Gäste dann sicher zur Party-Location, ein großes Festzelt in den Farben weiß-blau inmitten der Mövenpickanlage.

Johann Vifian eröffnete feierlich den Gala-Abend, der neben kulinarischen Köstlichkeiten mit vielen großen Stars aus altder internationalen Showbranche unvergessen bleibt. Der berühmte Schweizer Moderator und Bauchredner Kliby & Caroline führten mit Wortwitz flott, frech und charmant durch den Abend. Phil Dexter „The Voice of Elvis“ und „The Blues Brothers“ heizten mit rockiger Musik das Publikum so richtig ein.

Absoluter Musikstar war aus der Schweiz eigens für diesen Abend eingeflogen die Grand Prix de la Eurovision Vertreterin für die Schweiz 2006 „Claudia D’Addio“, man nennt Sie in der Schweiz auch „The Voice“. Eine Stimme, die jeden vom Stuhl riss und das Abend-Programm durch Zugaben etwas durcheinander brachte, wohl auch manchen Herrn der Schöpfung. Sollte Man(n) die ein oder anderen Dame neben sich nicht verzaubert haben, so schaffte es spätestens der Schweizer Magier „Sveroni“. Er hielt das ganze Publikum in Atem und jeder fragte sich „Wie macht er das wohl“. Nicht umsonst zählt er zu den 5 Besten der Welt unter den Magiern.

Aber SUBEX ist nicht SUBEX, wenn man nichts über „Die guten alten Zeiten“ wie auch über „Neues“ zu berichten hätte. So waren die ganz speziell für diesen Abend verfassten Reden der Gastgeber spannend vorgetragen ein absoluter Hörgenuss. Mit Blick in die Vergangenheit erzählten Walti Guggenbühl und René Galster über Ihre Anfänge 1965 auf Elba und Ihre ersten Tauch-Abenteuer mit Jeep und Zelt am Roten Meer. Den Blick in die Zukunft wagte und präsentierte Johann Vifian mit einer Weltpremiere, der „SUBEX Air 28“. Wieder einmal wird hier wie in den letzten 4 Jahrzehnten zuvor ein weiterer Meilenstein in der Geschichte SUBEX gelegt.

Nach dem letzten kulinarischen Höhepunkt, dem Dessert, heizte dann die aus Köln angereiste Band BOULEVARD mit der stimmgewaltigen und hübschen Sängerin Songül Wiesmann dem Publikum mit dem Song „SUBEX is Good“ so richtig ein, eine Premieren-Leistung für die kürzlich produzierte CD „SUBEX – Sounds of Diving“. Um die super Stimmung perfekt zu machen, marschierten alle SUBEX-Mitarbeiter als Dankeschön an die Gastgeber Walti, René, Johann und das Publikum mit Wunderkerzen in der Hand vor die Bühne. Nach Standing Ovations und tobenden Applaus war die Bühne frei für alle und es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert....alt

Wer sich zu den SUBEX Goldmembern zählen konnte, den erwartete zu guter Letzt noch ein ganz besonderes Highlight, „The Golden Night“. Ein abendlicher Ausflug in die Wüste El Quseirs wurde für rund 20 Goldmember-Gäste zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Bei einem Glas Champagner bestaunte man im Schein der untergehenden Sonne die farbenprächtigen Wüstenformationen. Und zum Abschluss gab es ein vom Mövenpick-Chefkoch sowie Basenleiter Michael Latschenberger ein eigens kreiertes 4-Gänge Menü.

Bevor die Koffer wieder zur Heimreise gepackt wurden, konnten sich alle noch einen Tag bei warmen Temperaturen von den Feierlichkeiten erholen. Eine wunderschöne, abwechslungsreiche und unvergessliche Woche bei SUBEX in El Quseir ging zu Ende und eines ist sicher, die gesamte SUBEX-Crew freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Hurghada, Dezember 2005
Sabine Zilligen
SUBEX Red Sea

Share
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 8

Kontaktiere SUBEX

GUT ZU WISSEN
Unser Newsletter
Newsletter

webshop module 

SUBEX auf Instagram

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. / Unsere Webseite verwendet Cookies um die Bereitstellung unserer Dienste zu vereinfachen. Für den Betrieb der Website zwingend erforderliche Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information