SUBEX air28 The Blog: Johann Vifian

 

Risso's dolphins in Hurghada

On 24.01.2017 we were able to experience with our guests on our dive boat Alchasar this particular encounter with a group of Risso's dolphins (Grampus griseus) in the wild.

In the Red Sea, bottlenose dolphins and spinner dolphins are more common, but the observation of round dolphins is extremely rare.

The typical Risso scars on the skin are clearly visible in the video.

The animals were relaxed in the water and have interacted sporadically, but see for yourself:

 

Share
 

Gästekommentar-Verlosung 2017

Gaestekommentare-Verlosungsbild2016

Wie in jedem Jahr gab es auch in 2016 wieder für alle SUBEX-Gäste, die den Gästekommentarbogen ausgefüllt haben, die Möglichkeit Tauchpakete zu gewinnen.

Am 14.01.2017 fand das jährliche Ritual der Verlosung in Johanns Büro statt und die 8 glücklichen Gewinner von je einem 6er Tauchpaket im Wert von 170 € stehen fest:

 

  1. Monika Müller
  2. Antonio Giulio Bossi
  3. Barbara Aletti
  4. Lisa Veronese
  5. Raphael Raufer
  6. Melina Hufnagel
  7. Britta van Schrick
  8. Roman Schmuker

 

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns bei allen Gästen, die den Gästekommentarbogen in 2016 ausgefüllt haben! Die Gewinner wurden bereits von uns benachrichtigt.

Füllt auch weiter fleißig unsere Kommentarbögen aus, dann seid Ihr im nächsten Jahr vielleicht auch mit dabei!

 

Share
 

"Einzigartig" gut beschrieben - Ein Bericht über SUBEX El Quseir von Tonio Ruschin

Wir haben uns sehr über das nachfolgende Feedback von unseren Gästen Tonio und Gine gefreut, die so freundlich waren diesen Bericht für die Kollegen von www.1a-tauchcenter.de auch an uns weiterzuleiten, zusammen mit einigen sehr schönen Bildern.

Besonders gelungen finden wir Tonios Beschreibung unserer "Uniques" - schön das wir damit ein Taucherherz begeistern konnten :-)

 


 

 

Tonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015Ich war nun schon 18 mal in Egypt – von Dahab bis Marsa Alam – von 1992 bis 2015 und hab so manches Schöne und auch nicht so Schöne erlebt und wer, wie ich so oft dort war, wird wissen, was ich meine (kaputte Riffe, Schmutz, Armut, viele Russen -  die nicht wissen, wie man sich benimmt und auch viele Deutsche, die im Ausland oft sehr überheblich sind...).

Und es gibt  tausende Einheimische, die sehr nett, klug, arbeitswillig , hilfsbereit und sehr humorvoll sind, die vom Tourismus leben, wenn auch der größte Teil der Einnahmen an  nur wenige Reiche geht...

Gine und ich waren also im Dezember 2015 für eine Woche im Radisson Blue 4****, in El Qusier – nun schon zum 2. Mal (für 499,00€ Flug + HP) und ich wollte Euch dieses Hotel und die angeschlossene Tauchbasis von SUBEX an`s Herz legen!

Einige Hotels in der Umgebung haben leider schon schließen müssen und auch die eine oder andere uns bekannte Tauchbasis gibt es leider nicht mehr – ganz abgesehen von den vielen Menschen, die hier ihren Job verloren haben...

Tonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015

Das Radisson Blue steht unter Schweizer Leitung und hat ein dem entsprechendes hohes Niveau, nicht nur was den Service, sondern auch die Verpflegung angeht und wer schon öfters im Mangrove Bay oder Sea Horse war, wird dies zu schätzen wissen ...außerdem einen riesigen Strand – unter anderem mit „Ruhe Zone“ und drei Pools : eins beheizt mit Bar, eins zum Schwimmen über  und eins im Meer.

Nun aber zu dem, was uns besonders gefällt: zu SUBEX – ein ebenfalls Schweizer Unternehmen.

Hier taucht man allerdings ganz anders:

  • Jeder! bekommt ein 28er Nitroxgemisch – wenn man, wie Gine und ich, ein Nitrox Brevet besitzt, erhält man/ frau natürlich auch das 32-36er Nitrox for free!
  • Jeder! Early Morning oder Night Dive wird nicht! extra berechnet, sondern man muß sich nur eintragen .
  • Jeder! bekommt für die Zeit des Dive Paketes eine persönliche Wasserflasche, welche kostenfrei in der Basis den ganzen Tag über gefüllt werden kann.
  • TTonio Ruschin - SUBEX El Quseir - 2015aucht man mit Guide, wird dieser nie mehr als 4!!! Personen mit sich führen.
  • Hier haben wir zum ersten Mal  (ich habe 600TG) einen wirklichen Checkdive erlebt – nicht das nervige Maskenausblasen und Regler angeln, sondern hier geht man/ frau ganz entspannt tauchen und der Guide sagt einem, ob man/ frau mehr oder doch lieber etwas weniger Blei braucht – dann am Ende des Tauchganges und der kann auch schon mal 120 min betragen, denn hier taucht man nicht nach limit, sondern nach Lust und Können und ganz relaxt, wird das eine oder andere abgefragt ...

Es gibt ein schönes Hausriff  - siehe Fotos und natürlich alles Bekannte in der Nähe, wie z.B. Abu Dabab und momentan könnt Ihr mit etwas Glück auch 60min ganz allein mit Schildkröten und Dougng  tauchen, denn wo früher 50 -70 Taucher waren, sind es momentan ca. 10 -20!!!

 Wir können Euch nur empfehlen: tut etwas für Euch und schönes entspanntes Tauchen und damit für die dort tätigen Menschen, die darauf warten Ihren Job machen zu können!

In diesem Sinne www.subex.org/index.php/de/subex-el-quseir

Ganz liebe Grüße von Tonio & Gine

 

 

 

 

Share
 

APRIl, APRIL!! 

CHARTERFLÜGE NACH ÄGYPTEN MIT „SUBAIR 28“

Wir haben uns erlaubt, Euch mit der nachstehenden Meldung ein wenig in die Irre zu führen, sind Euch aber jederzeit gerne bei der Planung Eurer Ägyptenreise behilflich! Kontaktiert uns auf diving@subex.org unter Angabe Eures Reiseziels mit Fragen zu Flügen oder Unterkunft.

 


 

CHARTERFLÜGE NACH ÄGYPTEN MIT „SUBAIR 28“

 

 Ägypten, 01.04.2016

Wie Partnern und Kunden des Tauchsportveranstalters SUBEX aufgefallen sein dürfte, hat sich das 50-jährige Traditionsunternehmen in den Jahren 2013 bis 2015 mit Investitionen im Bereich Marketing - wie z.B. Ausstellungen auf der Boot – vornehm zurückgehalten. Heute nun gibt SUBEX den Grund dafür bekannt.

Johann Vifian (Managing Director):

CHARTERFLÜGE NACH ÄGYPTEN MIT „SUBAIR 28“

Wir sind voller Stolz und Freude, unseren Gästen und Freunden die Inbetriebnahme der „SUBair 28“ bekannt zu geben! 

Es handelst sich dabei um eine Boeing 737-700 mit 149 Sitzplätzen, die im Vollcharter für SUBEX künftig die Flughäfen Düsseldorf, Salzburg und Basel einmal wöchentlich anfliegen wird, um die Strecke Europa - Sharm El Sheikh - Hurghada und zurück zu bedienen.

Damit setzen wir erneut Maßstäbe für den Tauchtourismus und die Destination Ägypten!

 Wir hoffen so dazu beitragen zu können, künstliche Verknappungen bei den Flugkontingenten zu konterkarieren."

Jungfernflug der neuen „SUBair 28“ ist am 01.08.2016 von Basel aus. Der Betrieb der Charterlinie ist vorerst auf 1 Jahr begrenzt.

Das Preisspektrum der Flugtickets wird sich abhängig von der Entwicklung der Charterauslastung und Kerosinkosten voraussichtlich im Segment zwischen 450,- und 600.- CHF per Rundflug einpendeln. Als Promotion für die neue Charterverbindung ist der Ticketpreis für die ersten 3 Wochen und von allen Startflughäfen auf je 399,- CHF/EUR pro Rundflug festgelegt.

Der Flugplan inkl. Buchungsmöglichkeit ist auf der SUBEX Website unter www.subex.org/index.php/fly-2-egypt zugänglich. Buchungen können dort oder per E-Mail an subair@subex.org vorgenommen werden.

 

Share

Read more...

 

CHARTERFLÜGE NACH ÄGYPTEN MIT „SUBAIR 28“

Ägypten, 01.04.2016

Wie Partnern und Kunden des Tauchsportveranstalters SUBEX aufgefallen sein dürfte, hat sich das 50-jährige Traditionsunternehmen in den Jahren 2013 bis 2015 mit Investitionen im Bereich Marketing - wie z.B. Ausstellungen auf der Boot – vornehm zurückgehalten. Heute nun gibt SUBEX den Grund dafür bekannt.

CHARTERFLÜGE NACH ÄGYPTEN MIT „SUBAIR 28“Johann Vifian (Managing Director):

Wir sind voller Stolz und Freude, unseren Gästen und Freunden die Inbetriebnahme der „SUBair 28“ bekannt zu geben! 

Es handelst sich dabei um eine Boeing 737-700 mit 149 Sitzplätzen, die im Vollcharter für SUBEX künftig die Flughäfen Düsseldorf, Salzburg und Basel einmal wöchentlich anfliegen wird, um die Strecke Europa - Sharm El Sheikh - Hurghada und zurück zu bedienen.

Damit setzen wir erneut Maßstäbe für den Tauchtourismus und die Destination Ägypten!

 Wir hoffen so dazu beitragen zu können, künstliche Verknappungen bei den Flugkontingenten zu konterkarieren."

Jungfernflug der neuen „SUBair 28“ ist am 01.08.2016 von Basel aus. Der Betrieb der Charterlinie ist vorerst auf 1 Jahr begrenzt.

Das Preisspektrum der Flugtickets wird sich abhängig von der Entwicklung der Charterauslastung und Kerosinkosten voraussichtlich im Segment zwischen 450,- und 600.- CHF per Rundflug einpendeln. Als Promotion für die neue Charterverbindung ist der Ticketpreis für die ersten 3 Wochen und von allen Startflughäfen auf je 399,- CHF/EUR pro Rundflug festgelegt.

Der Flugplan inkl. Buchungsmöglichkeit ist auf der SUBEX Website unter www.subex.org/index.php/fly-2-egypt zugänglich. Buchungen können dort oder per E-Mail an subair@subex.org vorgenommen werden.

 

Share

Read more...

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next > End >>

Page 1 of 9

Contact SUBEX

Unser Newsletter
Newsletter

SUBEX ONLINE SHOP - Book Online & Benefit

SUBEX on Instagram

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. / Unsere Webseite verwendet Cookies um die Bereitstellung unserer Dienste zu vereinfachen. Für den Betrieb der Website zwingend erforderliche Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information